DENIM DAY

Unsere FSJlerin (Freiwilliges Soziales Jahr – Kultur und Bildung) hat sich für ihr eigenverantwortliches Projekt den DENIM DAY ausgewählt:

Anlässlich des “Denim Days” am 28. April wird, in Kooperation mit jungen Künstlerinnen, Kunst im öffentlichen Raum Magdeburgs ausgestellt. Die Kunst wird sich mit sexueller Belästigung und Vergewaltigung auseinandersetzen und hauptsächlich aus Jeansstoff bestehen. Hauptmedium für die Kunst, wird dabei recycelter Jeansstoff sein.

Doch wieso genau Jeansstoff? “Denim Day” entstand, nachdem in den 90igern ein 18-jähriges Mädchen in Italien von ihrem 45-jährigen Fahrlehrer vergewaltigt wurde. Der Fall ging vor Gericht und der Mann wurde verurteilt. Dieser Beschluss wurde 1998 jedoch wieder zurückgezogen, nachdem der Fahrlehrer angab, das Mädchen habe zum Zeitpunkt der Tat eine sehr enge Jeans getragen. Dass die Jeans anscheinend nur mit ihrer Hilfe hätte ausgezogen werden können, zählte vor Gericht als Beweis für die Einwilligung des Opfers zu dem sexuellen Akt. Um Solidarität gegenüber dem Vergewaltigungsopfer zu zeigen, trugen am folgenden Tag mehrere Frauen im italienischen Parlament Jeanshosen. Sie machten anhand von Plakaten mit Aufschriften wie “Jeans: ein Alibi für Vergewaltigung” auf die Ungerechtigkeit dieses Gerichtsbeschlusses aufmerksam. Seitdem ist die Aktion zu einer internationalen Bewegung gewachsen, um aufmerksam auf sexuelle Übergriffe zu machen.
2008 hat der Italienische Supreme Court beschlossen, dass es nicht länger eine “Jeans-Verteidigung” zur Anklage auf Vergewaltigung gibt. Der Denim Day findet dennoch jedes Jahr statt, um auf Vergewaltigungen, sexuelle Übergriffe und Fehlurteile hinzuweisen, die weiterhin aktuell sind.
“Drei Viertel aller Frauen werden im Laufe ihres Lebens sexuell belästigt. Jede dritte Frau in Europa hat als Erwachsene körperliche oder sexuelle Gewalt erfahren. Es ist ein Thema, das uns alle betrifft und auf welches ich durch mein Projekt mehr Aufmerksamkeit lenken möchte.

Auch ihr habt die Möglichkeit dazu beizutragen, indem ihr am 28. April “bewusst” Jeans tragt.” sagt Ide

Die Kunstwerke, werden an verschiedenen Orten im Magdeburger Zentrum ausgestellt. Wie z.B am Hasselbachplatz und am Fürstenwall.

Weitere Bilder findet ihr auf facebook oder instagram