am 6. März 2018 beginnen die diesjährigen Frauenaktionstage der Landeshauptstadt Magdeburg. Rund um den 107. Internationalen Frauentag am 8. März wird durch Ausstellungen, Lesungen, Aktionen und Workshops auf die Situation und die Rechte von Frauen und Mädchen weltweit aufmerksam gemacht. Bis zum 24. März laden Vereine, Verbände und Fraueninitiativen zu einem vielfältigen Programm ein.

Den Auftakt der diesjährigen Frauenaktionstage macht die Zentralbibliothek im Breiten Weg mit einer Lesung von Juliana Wedemeyer und Janko Lauenberger zum Thema „„EDE und UNKU – die wahre Geschichte“. Das Schicksal von Erna Lauenburger und ihren Kindern sowie einer Sintifamilie – von der Weimarer Republik bis heute. Einen Tag später liest die Magdeburger Schauspielerin Angelika Perdelwitz „Das Alter der Vernunft“ von Simone de Beauvoir im Literaturhaus (Thiemstraße 7).

Programm hier als pdf-download

Dienstag, 6. März, 19:30 Uhr
„EDE und UNKU – die wahre Geschichte“

Das Schicksal von Erna Lauenburger und ihren Kindern sowie einer Sintifamilie – von der WeimarerRepublik bis heute, Lesung mit Juliana Wedemeyer und Janko Lauenberger.
Stadtbibliothek Magdeburg, Breiter Weg 109, 39104 Magdeburg

Mittwoch, 7. März, 19:00 Uhr
„Das Alter der Vernunft“, von Simone de Beauvoir – gelesen von der Magdeburger Schauspielerin Angelika Perdelwitz
Literaturhaus Magdeburg, Thiemstraße 7, 39104 Magdeburg

Donnerstag, 8. März, Opernhaus, 13:30 Uhr – 16:30 Uhr
Empfang der Landeshauptstadt Magdeburg zum Internationalen Frauentag
mit Programm und Zeit zum Netzwerken
Gleichstellungsamt und Politischer Runder Tisch der Frauen Magdeburg, AG Vereinbarkeit Beruf und Familie, GPR und die Landeshauptstadt Magdeburg laden ein
(Anmeldung Natalie.Schoof@stadt.magdeburg.de, Tel. 540 2328)
Opernhaus Magdeburg

Donnerstag, 8. März, 17:00 Uhr
Infostände/ Aktionen „Gegen SEXISMUS“
Alter Markt/ Breiter Weg, Magdeburg

Donnerstag, 8. März, 19:00 Uhr 
Ausstellungseröffnung: Grafiken und Illustrationen der Künstlerin Iman Shaaban
Iman Shaaban ist eine Künstlerin aus Damaskus (Syrien). Sie hat an der Universität in Damaskus Grafikdesign studiert. 2015 kam sie nach Deutschland und lebt derzeit in Magdeburg.
Ihre Eindrücke, Vorlieben und Erfahrungen hat die Künstlerin in ihren Bildern verarbeitet. „Ich mag das Wasser und das Meer und ich interessiere mich auch für Landschaften, die Natur und wie Menschen miteinander umgehen.“ sagt Iman Shaaban.
Volksbad Buckau/Frauenzentrum Courage, Karl-Schmidt-Str. 56, 39104 Magdeburg

Donnerstag, 8. März, 20:00 Uhr 
„Vorsicht FRAU!“
Programm zum Frauentag mit Barbara Thalheim & Band 
Feuerwache, Halberstädter Str. 140, 39118 Magdeburg

Freitag, 9. März, 16:30 Uhr – 20:30 Uhr 
Interaktiver Workshop zum Thema Sexismus
Thiembuktu, Thiemstr. 13, 39104 Magdeburg 

Freitag, 9. März, 17:00 Uhr 
Erzählcafé
mit Magdeburger Politikerinnen/sozial engagierten Bürgerinnen – anschließend Internationale Party zum Frauentag
einwelthaus, Schellingstr. 3, 39104 Magdeburg

Mittwoch, 14. März, 18:00 Uhr 
„Ein Leben für Frieden und Glück“
u.a.Gertud Bäumer, Bertha von Suttner,
Biografien vorgestellt von den Magdeburger Stadtführerinnen
Literaturhaus Magdeburg, Thiemstraße 7, 39104 Magdeburg

Mittwoch, 21. März, 16:00 Uhr 
EQAUL PAY DAY
EQAUL PAY DAY 2018 in Magdeburg – LOHN-Transparenz gewinnt
verdi, Leiterstr. 1, 39104 Magdeburg (Eingang Otto-von-Guericke-Str. 86)

Samstag, 24. März, 11:00 Uhr – 16:00 Uhr
Workshop: Ein ganzer Tag voller Achtsamkeit
mit Bernadette Deibele
Was verbirgt sich hinter dem Versprechen mehr Glück und Zufriedenheit durch Üben von Achtsamkeit zu erhalten? 
Volksbad Buckau/Frauenzentrum Courage, Karl-Schmidt-Str. 56, 39104 Magdeburg

Samstag, 24. März, 19:30 Uhr
Konzerttipp: „Subéja Trio“
(Judith Gerdes/Oboe, Sandra Bauer/Flöte und Berit von Sauter/Klavier) „Wind“ – Das 2008
Gesellschaftshaus Magdeburg, Schönebecker Str. 129, 39104 Magdeburg

——————————————————————————————————–

Kontakt: Amt für Gleichstellungsfragen der Landeshauptstadt Magdeburg, Heike Ponitka, Alter Markt 6, Tel. 0391/ 540 2316, E Mail: ponitka@stadt.magdeburg.de

Veranstaltungen von Vereinen und Projekten in Kooperation mit der Landeshauptstadt Magdeburg, Amt für Gleichstellungsfragen und dem Politischen Runden Tisch der Frauen MD