Mehr Frauen in die Politik!

Aktion des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt vor dem Landtag in Kooperation mit der Fraueninitiative Magdeburg e.V.

“… Der Frauenanteil im Landtag von Sachsen-Anhalt beträgt derzeit knapp 20 %, in den kommunalpolitischen Vertretungen ebenfalls durchschnittlich 20 %, wobei eine große Spannbreite zwischen den einzelnen Parlamenten und den Fraktionen besteht.

Reichlich 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts ist dies bedenklich. Es steht zu befürchten, dass der Frauenanteil bei den anstehenden Wahlen nicht deutlich höher wird. Nach der Landtagswahl 2016 sank die Frauenquote in den Fraktionen durchschnittlich um acht Prozent. Die letzten Wahlen in den anderen Bundesländern lassen erahnen, dass sich dieser Trend auch in Sachsen-Anhalt fortsetzen wird. Dem wollen wir entgegenwirken!

Aus diesem Grund wird der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt heute mit verschiedenen farbigen Papphockern vor dem Landtag für mehr Parität in den Parlamenten demonstrieren. Die Hocker symbolisieren die derzeitige Mandatsverteilung im Landtag und sollen die angesprochene Ungleichverteilung symbolisieren.

Eine lebendige Demokratie zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass die Zusammensetzung der Parlamente die Bevölkerung möglichst realistisch abbildet. Leider sind Mandatsträgerinnen immer noch unterrepräsentiert. Das ist ein Umstand, den wir gemeinsam ändern wollen. Mehr Frauen in den Parlamenten beleben durch neue und andere Sichtweisen nachweislich die Politik.”

Weitere Informationen unter www.landesfrauenrat.de