Marlène (Trio)

Marlène mit Kristina Koropecki und Gisbert zu Knyphausen im Rahmen der FRANKO.FOLIE!2022
Mit Lupe und tapferem Lächeln ausgerüstet widmet sich Marlène dem, was wir lieber übersehen. Es geht um alles: Die liebe, dreckige Heimat Neukölln, das ewige Rätsel Beziehung, die Vereinbarkeit von Elternschaft und Künstlerinnendasein, die Frage nach dem Lebenswerten und die Auseinandersetzung mit dem Sterben und – ihre Liebe zum französischen Chanson. Die Texte düster, mutig und humorvoll, mit einer Prise Provokation, Verletzlichkeit und liebevollem Augenzwinkern, die Musik wunderbar melancholisch und melodiös, geprägt von Klavier- und E-Gitarrenklängen und ihrer unverkennbaren, klaren Stimme. Bereits mit namhaften Größen (Gisbert zu Knyphausen, Agnes Obel) im Supportprogramm unterwegs gewesen, wird sie im Rahmen der FRANKO.FOLIE! zum ersten Mal ihr deutsch-französisches Programm aus Eigenkompositionen und ihren Lieblingsliedern von Jaques Brel, arrangiert mit ihrer fantastischen Cellistin Kristina Koropecki und Gisbert zu Knyphausen präsentieren.
Als Kind einer französischen Mutter und eines deutschen Vaters wuchs Marlène in Berlin, Hessen, in Bayern und Österreich auf und verbrachte alle Ferien in einem verschlafenen französischen Dorf in der Provence, wo ihre Oma Noelle ihr schon früh das höchste Glück des Lebens näher brachte: Frühstück im Bett mit dem Live Konzert von Jaques Brel im „Olympia“ auf ihrem uralten Fernseher.
marlenecolle.com

Eine Veranstaltung im Rahmen der FRANKO.FOLIE!2022

Tickets hier online kaufen (www.reservix.de, zzgl. Vorverkaufs- und Servicegebühr)
Kartenreservierungen werden im Volksbad Buckau unter Telefon 0391 4048089 sowie per E-Mail an kontakt[at]courageimvolksbad.de entgegen genommen.