Lesung mit Olivia Wenzel „1000 Serpentinen Angst“

Wütend und leidenschaftlich schaut sie auf unsere sich rasant verändernde Zeit und erzählt dabei auch die Geschichte ihrer Familie: von ihrer Mutter, die Punkerin in der DDR war und nie die Freiheit hatte, von der sie geträumt hat. Von ihrer Großmutter, deren linientreues Leben ihr Wohlstand und Sicherheit brachte. Und von ihrem Zwillingsbruder, der mit siebzehn ums Leben kam. Herzergreifend, vielstimmig und mit Humor schreibt Olivia Wenzel in ihrem Romandebüt über Herkunft und Verlust, über Lebensfreude und Einsamkeit und über die Rollen, die von der Gesellschaft einem zugewiesen werden.

Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr. Einlass ab 19 Uhr
Karten sind im Volksbad Buckau (Telefon 0391 4048089) oder im Literaturhaus Magdeburg (Telefon 0391 4044995) erhältlich.

Bitte eventuelle pandemiebedingte Einschränkungen beachten!

Eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche EINE STADT FÜR ALLE – Initiative Weltoffenes Magdeburg