Klezmernacht mit Münchner Klezmer Trio und A Mekhaye

— Aufgrund der Wetterlage wird die Klezmernacht  im Haus stattfinden. —

Jiddische Liebeslieder, melancholische Horas und mitreißende Bulgars. Das renommierte Münchner Klezmer Trio bringt in seinem Programm Best of Klezmer das alles auf die Bühne. Das Trio ist eine Formation des schwäbischen Klezmermusikers Thilo Jörgl, der 1991 das bekannte Klezmerensemble Mesinke mitgegründet hat. In seinem Trio spielt Florian Ewald, Klarinettist der renommierten Gruppe Massel-Tov, stilsicher die Klezmer-Klarinette. Begleiterin am Akkordeon wird diesmal Heike Storm sein.
Spezialisiert hat sich das Trio auf jiddische Lieder sowie auf schwungvolle frühe Klezmeraufnahmen von stilprägenden Klarintettisten des Klezmer-Genres wie Naftule Brandwein oder Dave Tarras. Virtuosität, Stilsicherheit und mitreißende Stücke kennzeichnen die Auftritte des Ensembles.
Schauspieler und Radiosprecher Christian Jungwirth liest aus „Schmonzes un Chuzpe“ (humorvolle Kurzgeschichen jüdischer Autoren). Das Münchner Klezmer Trio begleitet die Lesung mit Klezmerstücken.
www.florian-ewald-musik.de/muenchner-klezmer-trio

S’iz a Mekhaye! – Was für eine Freude!
Diesen Ausruf hat sich das Hamburger Ensemble A Mekhaye zu eigen gemacht, wenn es Klezmermusik, die jiddische Hochzeits- und Tanzmusik spielt. Mal melancholisch zart, mal mit Feuer zum Tanz – so zeichnet in intensiven Bildern dieses ambitionierte Trio seine jiddische Musik.
A Mekhaye sind erfahrene Musiker:innen aus Hamburg, die seit vielen Jahren in verschiedenen Besetzungen spielen. Ihr Repertoire ist traditionelle Klezmermusik, instrumental und mit Gesang, mit Spielwitz arrangiert, einfühlsam und ausdrucksstark.
www.amekhaye.de

Einlass ab 19 Uhr
Die Veranstaltung ist ausverkauft. Eventuell sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich.