Duva Konzertcover: 2 Menschen (Frau schaut in die Kamera, Mann lehnt an ihrer Schulter) beide lachen.

DUVA

urban nordish folk

Duva bedeutet Taube und verbindet das Ländliche mit der Stadt – urbaner Folk.
Intensiv, mystisch, tranceartig und kraftstrotzend.

Seit drei Jahren spielen sie zusammen: Elena Schmidt-Arras (vocals / loop station / electronics) und Klaus Frech (piano / guitar / frame drum / electronics). Sie haben alte nordische Lieder behutsam neu arrangiert und lassen diese fremdartigen, bewegenden Melodien mal ganz kammermusikalisch, entrückt und spinnwebenhaft, mal in komplexen Klangschichtungen elektronisch rhythmisiert erklingen. Und während sie einige Lieder völlig in ihrer traditionellen Gestalt belassen, bearbeiten sie andere zu komplex verschachtelten Strukturen. Bei all dem bleibt die hohe gegenseitige Aufmerksamkeit, das „ganz Ohr“-Sein das Markenzeichen des Duos. Zwischendurch streut Elena ihre Soli ein, aus denen sie fein „geloopt“ köstliche Harmonien webt. Es entstehen zutiefst sinnliche Spannungsbögen, denen eine beunruhigende und berührende Magie innewohnt.

Die aktuelle Produktion Aftonsolen – der Abendsonne ein Willkommensgruß, dem Tag ein Abschiedsfest; ein Kommen und Gehen, ein Wiedersehen; ein Blick zurück, ein Spähen nach vorn; Altes trifft Neues trifft Altes … Die Musik von DUVA ist unvergleichlich und berührt tief.

VVK: 10,00 € / AK: 12,00 €

Kartenreservierungen werden im Volksbad Buckau unter Telefon 0391 4048089 sowie per E-Mail an kontakt[at]courageimvolksbad.de entgegengenommen.
Tickets hier online kaufen (www.reservix.de, zzgl. Vorverkaufs- und Servicegebühr)